Das Zirpen der Grillen

"Egal, ob ich nun wieder aufwache oder nicht - ich werde ein neues Herz haben." Zitat S. 341

Was für ein gewaltiger Satz, was für eine Aussage. Ich staune darüber, wie viele gute Ratschläge und Weisheiten Charles Martin in diesem Buch eingearbeitet hat.

Es war mein erstes Buch von ihm und ich bin restlos überzeugt.

Es geht hier um Reese und Annie.
Annie ist krank, dabei aber ein lebensfrohes und liebenswertes Mädchen, das bei ihrer Tante lebt, da ihre Eltern verstorben sind.

Reese ist ein Mann, der ebenfalls schweres erlebt hat, einen Schlussstrich gezogen hat und nun durch Annie an sein vergangenes Leben erinnert wird.
Er kommt nicht umhin, sich den vielen Gedanken, der Trauer und Verzweiflung, der Schuld und der Hoffnungslosigkeit zu stellen.

Annie hingegen ist klein, aber voller Hoffnung. Sie hat einen großen kindlichen Glauben und ist sich sicher, dass Gott alles gut machen wird.

In dieser aufwühlenden Geschichte um vier Menschen, zu Reese und Annie kommen noch Charlie und Cindy, geht es um den schweren Weg, den das Leben einen manchmal führt.

Es geht um Trauer, den Verlust eines geliebten Menschen und um den Wunsch leben zu wollen.

Es gibt viele, sehr viele Informationen über Herztransplantationen, über Operationen und der zermürbenden Wartezeit auf ein Spenderherz.
Das alles ist teilweise schockierend in seiner Genauigkeit, aber auch ungemein fesselnd.
Der medizinische Teil hat mich zu keinem Zeitpunkt gelangweilt und war gut zu lesen, doch der emotionale Bereich hat mir fast das Herz gebrochen.
Es sind so viele Gefühle in dem Buch, so viel Schmerz und gleichzeitig unfassbar viel Hoffnung und Hinweise auf Gott.
In verschiedenen Lebensbereichen wird Gottes Wahrheit deutlich gemacht.

Der Schreibstil ist angenehm und packend, dazu die Geschichte auf zwei Zeitebenen erzählt, wobei ich am Anfang etwas Mühe hatte die Sprünge zu erkennen. Im Verlauf der Geschehnisse sind Reeses Erinnerungen an seine Frau und sein früheres Leben eingebaut, passend - aber eben nicht immer sofort zu bemerken.

Trotzdem bin ich begeistert von diesem Buch. Es reißt einen mit und beschäftigt noch übers Lesen hinaus.

Egal wie man zu Transplantationen steht, ob man sie kritisch hinterfragt oder befürwortet: Dieses Buch ist extrem lesenswert und zeigt, dass wir nicht in Verzweiflung und Trauer verharren müssen, sondern dass es Hoffnung durch Gott gibt. Es gibt Vergebung bei Schuld und Trost im Leid, es ist möglich neu anzufangen.

Charles Martin spannt den Bogen vom menschlichen Organ zum Ort, an dem Gott wohnen möchte und deshalb: "Mehr als alles andere hüte dein Herz, denn von ihm geht das Leben aus." Zitat S. 134

Meine Bewertung
sehr gut
Informationen zum Buch
Das Zirpen der Grillen
Charles Martin
Kathrin Schultheis
Softcover
416
July 2023
Francke-Buch
Zwanzig Dollar für ein Glas Limonade? Reese Mitch wird stutzig, als er den Erfolg bemerkt, den die kleine Annie Stephens mit ihrem Limonadenverkauf erzielt. Noch mehr interessiert ihn aber die Narbe, die sich über ihren Brustkorb zieht, erinnert sie ihn doch an ein dunkles Geheimnis in seiner Vergangenheit. Vor Jahren hatte Reese sich in die Idylle am Lake Burton geflüchtet, verfolgt von den Erinnerungen an seine Frau Emma. Mit ihr verband ihn eine einzigartige Liebe, die alles ertrug, alles glaubte, alles hoffte und allem standhielt. Die Begegnung mit der zauberhaften Siebenjährigen stellt Reese vor die Entscheidung seines Lebens: Will er dem Mädchen helfen, muss sich der Mann mit dem gebrochenen Herzen seiner geheimnisumrankten Vergangenheit stellen. Wird er den Mut dazu finden und in seinem Herzen Raum für Annie und ihre faszinierende Tante Cindy schaffen, bevor es zu spät ist? Ausgezeichnet mit dem "Christian Book Award" 2007